Projektgrundstücke zwischen Main und Airport

Eckdaten

  • Art Baugrund für Gewerbe
  • Lage 65451 Kelsterbach
  • Kaufpreis 19.000.000,00
  • Kaufpreis nein
  • Grundstück ca. 14.410
  • Bebaubar nach Bebauungsplan
  • Fahrzeit nächste Autobahnauffahrt 2 min
  • Fahrzeit nächster Flughafen 10 min
  • Immobilien-ID 6567

Immobilie

Der Standort der Grundstücke auf dem Mönchhof-Areal befindet sich in Kelsterbach, einer Stadt im hessischen Kreis Groß-Gerau und damit mitten im Rhein-Main-Gebiet am südwestlichen Stadtrand von Frankfurt am Main. Sehr präsent ist der Fraport – der internationale Flughafen Frankfurt. Dieser grenzt unmittelbar an Kelsterbach und ebenfalls an das hier beworbene Mönchhof-Areal.

Am Standort profitieren künftige Nutzer sowohl vom Potenzial des gesamten Rhein-Main-Gebiets mit ca. 3.000.000 Einwohnern innerhalb einer Dreiviertelstunde Fahrzeit, als auch von der unmittelbaren Verbindung zum internationalen Drehkreuz Frankfurt Airport mit mehr als 52 Millionen Passagieren pro Jahr.

Grundstück 1, Isarstraße 8 ca. 4.078,00 m²
Grundstück 2, Isarstraße 10-14 ca. 10.332,00 m²
Gesamt: ca. 14.410,00 m²

Lage

Auf dem Mönchhof-Gelände, in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt, entstehen seit 2017 mehrere Gebäude mit insgesamt ca. 70.000 m² Geschossfläche in Form von Büro- bzw. Gewerbeliegenschaften sowie Parkhäusern. Die Nachbarschaft ist geprägt durch Logistik- und Distributionszentren, sowie Dienstleistungs-gewerbe, darunter Büros, Hotels und Gastronomie. Zahlreiche Logistik-Dienstleister haben hier Niederlassungen, unter anderem IBM Deutschland Aviation Industry Services GmbH, Schenker Deutschland AG, Condor Flugdienst, Hellmann Worldwide Logistics, Nippon Express Deutschland GmbH, FedEx oder der DSV.

Die hier angebotenen Grundstücke befinden sich in ca. 50 m Entfernung zum Main und der Staustufe und Schleuse Eddersheim. Eine kleine Sehenswürdigkeit direkt vor der Haustür. Insbesondere auch die direkte und unverbaubare Sichtverbindung zum Main, wie natürlich die Flughafennähe machen den Wert der Grundstücke insbesondere für eine Büroentwicklung aus. Das Mönchhof-Gelände ist dank seiner hervorragenden Autobahnanbindung ideal mit dem Auto zu erreichen.

Bebaubarkeit

Grundstück 1: Das Grundstück ist unbebaut. Die mögliche Bebauung gemäß des Bebauungsplans ergibt sich aus der GFZ in Höhe von 3,2 => 13.100 m² + Staffelgeschoss mit ca.1.200 qm. (nicht zur GFZ anzurechnen).

Grundstück 2: Das Grundstück wäre z. B. mit 2 Bürogebäuden und einem zugehörigem Parkhaus bebaubar. Der Bebauung beträgt gemäß der GFZ in Höhe von 3,2 ca. 24.000 m², Nutzung gemäß des Bebauungsplans.


Nutzungsart: Gewerbegebiet (GE)


Genehmigungslage: Aus dem Jahr 2008 liegen Baugenehmigungen für 2 Bürogebäude und ein Parkhaus vor. Diese sind zwar bis Ende 2019 rechtskräftig, sind jedoch im Hinblick auf die mit der 3. Änderung des Bebauungsplans aus 2018 erfolgte Erhöhung der GFZ von damals 2,0 auf nunmehr 3,2 unbrauchbar. Ähnliches gilt auch für das genehmigte Parkhaus.

Sonstiges

Das Angebot erfolgt provisionspflichtig gem. unseren AGB.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld